Transparente Kosten bei Pflege 24 Nord

Die Kosten der 24-Stunden-Betreuung

Pflege 24 Nord bietet Ihnen eine kostengünstige, legale Alternative zum Pflegeheim basierend auf einem transparenten Kostenmodell. Von Beginn an können Sie bei uns mit festen monatlichen Beiträgen rechnen – ohne versteckte Gebühren oder sonstige Nebenkosten!

Unser Pflegeangebot ist für Sie wesentlich günstiger als ein Platz im Pflegeheim, obwohl eine Abrechnung als sogenannte „Pflegesachleistung“ zurzeit leider nicht möglich ist. Ihr Pflegegeld – abhängig von der Pflegestufe – erhalten Sie selbstverständlich weiterhin von Ihrer Pflegekasse.

Unser Pflegeangebot garantiert Ihnen:

  • keine versteckten Kosten
  • keine Vermittlungsgebühren
  • kostenloser Mitarbeiterersatz bei Krankheit oder „wenn die Chemie nicht stimmt“
  • kurzfristige Kündigungszeiten
  • taggenaue Abrechnung

Individuelle, aber dennoch transparente Kosten

Je nach Betreuungsaufwand sind die Kosten der 24-Stunden-Betreuung entsprechend angepasst. Diese Kosten richten sich nach der Pflegeintensität bzw. nach der Pflegestufe (ab 2017 nach dem Pflegegrad).

Grundsätzlich im Preis enthalten sind:

  • alle Versicherungen (Unfall-, Haftpflicht-, Kranken- und Sozialversicherung)
  • die Reisekosten vom Heimatland und zurück
  • die regelmäßige Betreuung und Beratung durch staatlich examinierte Krankenpfleger; d.h.:
    • monatliche Pflegevisite
    • Ansprechpartner bei allen Problemen
    • grundsätzliche Pflegeberatung
    • Hilfe bei MDK-Terminen

Zusätzliche Kosten entstehen durch:

  • Kost und Logis
  • Feiertagszuschläge (Weihnachten, Neujahr, Ostern)
  • Kosten für Internetzugang (WLAN-Router oder Internetstick)

Eventuell anfallende Extrakosten sind zum Beispiel:

  • Zuschlag für eine zweite Person im Haushalt
  • regelmäßige Nachteinsätze

Sprechen Sie uns an! In einem persönlichen Gespräch lassen sich Ihre individuellen Kosten zuverlässig bestimmen.